Translate this blog

Sunday, 4 August 2013

10 saitige gitarre, saitenmensur 650 mm., gesamtlänge: 106 mm.. Tonholz: Feinjährige Italienische Fiche (Picea Excelsa), Griffbrett in Ebenholz, Bünde 20, steg in Indischer Palisander, Lackierung Schellack.

 Amerikanisches Mahagoni (Swietenia macrophylla),  mit zwei Einlagen Aus indischem Rosenholz und zwei Nivellierstäben die über di Rosette zugänglich sind.


 10 Saitige Klassische Gitarre (Zargen),  halsstärke: 18 mm, zu 19 mm.. Zargen in Indischer Palisander, Zargenhöhe am Oberklotz: 97 mm., Zargenhöhe am Unterklotz: 110 mm.

 boden und Zargen Indischer Palisander. Lackierung Schellack.

10 saitige gitarre, saitenmensur 650 mm., gesamtlänge: 106 mm.. Zehnsaitige gitarren abstimmen (1zu 10): [e’-b-g-d-a-E-D-C-B-A]

Gitarrenkorpusform: Odriozola – Cucculelli.
Mensur: 65 cm.
Gesamtlänge: 106 cm.
Tonholz: Feinjährige Italienische Fiche (Picea Excelsa).
Rosette : Oval, mit perlmut Ornamenten in Ebenholz.
Steg: Afrikanische Wenige (Millettia Laurentii).
Sattel: Knochen.
Saitenabstand 1 zu 10: 99 mm.
Boden und Zargen: Ostindisches Rosenholz (Dalbergia Latifolia), intarsien:  Geflammter Ahorn.
                                   Abmessung Resonanzkörper: länge: 49.5 cm.
                                   weite oben: 28.2 cm.
                                   taille: 24.2 cm.
                                   weite unten: 36.9 cm.
                                   körper tiefe: 97 mm / 110 mm.
Hals: Afrikanisches Mahagony (Khaya Senegalensis),  mit zwei Einlagen Aus indischem        
          Rosenholz und zwei Nivellierstäben die über di Rosette zugänglich sind.
Kopf: Das Design wurde von Gianni Fazzone, dem Inhaber dieser 10-saitigen Meistergitarrer 
          ausgearbeitet. Ich habe lediglich das Konzept übernommen. Die Kopfplatte besteht ebenfalls 
          aus indischem Rosenholz mit einer geflammten Ahorn Intarsie.
Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Ebenum).
Saitenlage: breite 87 mm , 12er Bund 101 mm
Saitenabstand 1-10 beim Kopf: 78 mm.
Bünde: 20.
Mechanik: Schaller Lyra-Modell, vergoldet.
Lackierung: Schellack, “a Muñeca”.
Gitarren abstimmen:  [e’-b-g-d-a-E-D-C-B-A]  

 Rodolfo Cucculelli, gitarrenbauer.

No comments: